Alles Luege – alles Betrug

Letztes Jahr hat sich ein ehemaliges Gemeindevertretungsmitglied geoutet. Thema: Ortsentwässerung.

Damit hat sich alles bestätigt, was wir längst vermutet haben. Ziel war es, bloß nichts an die Öffentlichkeit durchdringen zu lassen.

Sie wussten, dass der Planer nur Fehler machte, sie wussten, dass alles Schrott ist, sie wussten, dass alles viel teurer wird.

Die Aussage auf einer Bürgerversammlung „Zu früheren Zeiten hätte man Euch aus dem Dorf gejagt“ wird sich möglicherweise indirekt noch erfüllen, indem man die Verantwortlichen meidet. Übrigens war die 1te Pumpe hinter der öffentlichen Toilette jüngst wieder einmal defekt. Zum x-ten Mal. Wenn dort die Touristen alles (un-)mögliche rein schmeißen, tragen wir alle diese Kosten. Diese sollte jedoch die Gemeinde oder die Gastwirte, die über keine eigenen Toiletten verfügen, tragen.

Übrigens bezahlen die Anwohner im Wiesengrund deutliche weniger Abwasser (hier wohnt der Exbürgermeister)!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: