Erste Symptome durch die Abgas- und Lärmbelastung der Kollmaner zeigen sich

Die ersten Beschwerden der Anwohner zeigten sich. Am Sonntagabend, nach einem Wochenende geprägt von ganztägiger Lärmbelastung, die wie bekannt zu Dauerstress führt und somit das Leben verkürzt.
Anwohner klagen über Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Kreislaufsymptome und allgemeines Unwohlsein. Dies war bei Kollmaranern festzustellen, die das Wochenende im Garten verbracht hatten.

Von Fürsorgepflicht, die unsere Volks(ver)treter von Amtswegen haben keine Spur. Vielleicht glauben die ja, wir sind eh zu viele Meuterer und für das bisschen Kohle ist es völlig ausreichend, wenn ich weiter im Amt penne. Geile Typen!!!

Das Radio meldet am 26.4.09: „13 Millionen Bürger leiden unter LÄRM und schuld ist der Verkehr!“. Das wissen wir in Kollmar schon lange, aber schön, dass das auch mal öffentlich, wenn auch nur in einer Kurzmeldung, bemerkt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: