Ja, kommt alle noch Kollmar,

hier ist alles erlaubt, rasen, wildes gefährdendes Parken, Pöbeln, Nötigen, betrunken Autofahren, jedes Wochenende wilde Sau spielen, Müll in die Gegend schmeissen und nächtliches Randalieren. Keine Polizei, kein Ordnungsamt weit und breit in Sicht, die machen „Wochenende“. Jedes Wochenende könnten mind. 2.000 Euro durch Strafzettel eingenommen werden.

Die Touristen stehen offenbar gerne im Stau. Es wurden zwischen 21 und 35 Fahrzeuge pro Minute gezählt. Eigentlich müssten Autofahrer Parkgebühren zahlen,
Motorradfahrer natürlich auch. (Gleichbehandlung aller). Aber das tun die wenigsten. Es wird geparkt, wo es gefällt. Von der Behörde droht keine Gefahr, und Anzeigen der Bevölkerung werden sowieso nicht bearbeitet. Ob so etwas nicht disziplinarische Konsequenzen haben müsste? – In Kollmar nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: